• St. Maria Suso

  • St. Klara

  • Allerheiligen

  • St. Martin am Berg

Die katholi­schen Ulmer Kirchen­gemeinden St. Maria Suso am unteren Esels­berg, St. Klara am oberen Esels­berg, Aller­heiligen in Ulm-Lehr und St. Martin am Berg in Ulm-Mähringen sind die vier Suso­gemeinden. Über die Gottes­dienste hinaus bieten unsere Gemeinden vielen unter­schiedlichen Gruppen und Menschen jeden Alters eine Möglich­keit zum Miteinander und zur Begeg­nung in Gemein­schaft.

Unseren Glauben leben und feiern –
zusammen und mit Abstand

Liebe Gemeindemitglieder,

Aufgrund der Maßnahmen im Rahmen des Infektionsschutzes ist ab sofort für sämtliche Gottesdienste eine Voranmeldung verpflichtend.

Zum Gottesdienstbesuch können Sie sich ausschließlich telefonisch zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro anmelden (0731/53145).

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie unter der Rubrik Pfarrbüro.

Unsere nächsten Gottesdienste feiern wir

Gottesdienste am Sonntag, 24. Januar:
10.00 Uhr Eucharistiefeier, St. Maria Suso
11.30 Uhr Wortgottesdienst, Allerheiligen Lehr
11.30 Uhr Eucharistiefeier, St. Klara

Im Januar finden in Allerheiligen Lehr keine Werktagsgottesdienste am Donnerstag statt!

Aufgrund der Hygiene-Auflagen ist in allen Kirchen nur eine begrenzte Anzahl an Gottesdienstbesuchern möglich. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir uns an die strengen Vorgaben halten müssen.
Wir sind verpflichtet, am Eingang Ihre Kontaktdaten zu erfassen, um mögliche Infektionsketten nachvollziehbar zu machen. Als Alternative können Sie die Selbstauskunftserklärung hier herunterladen und bereits ausgefüllt mitbringen:

» Selbstauskunftserklärung zum Gottesdienstbesuch (PDF)

Wir freuen uns auf Sie!!

Wir wünschen Ihnen alles Gute, Gesundheit und Zuversicht!

Ihr Pastoralteam der Susogemeinden.

Den Sonntag feiern mit Kindern
Herzliche Einladung zum Kindergottesdienst

21.02.2021
11.30 Uhr!!!
in der Kirche St. Maria Suso

Unsere Kirchen sind für das persönliche Gebet geöffnet

St. Maria Suso Ulm-Eselsberg
Mo-Do: 08.00-16.00
Fr: 08.00-12.00
So: 12.00-17.00

St. Klara, Ulm-Eselsberg
Di: 17.00-18.00

Allerheiligen Ulm-Lehr:
Mo-So: 9.00-17.00

St. Martin am Berg:
muss leider geschlossen bleiben

Vorbehaltlich der behördlichen Vorgaben!

Seelsorge

Als Seelsorger und Seelsorgerinnen stehen wir Ihnen über folgende Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

  • E-Mail: suso.ulm@drs.de
  • Telefon: 0170/83777784;  0731/26400001; 0731/53145,

Gerade für uns als Gemeinden, die auf Gemeinschaft und Begegnung setzen, sind die erforderlichen Maßnahmen besonderes herausfordernd. Aber bedenken wir: Körperlichen Abstand untereinander halten ist derzeit mit das Beste, was wir für unsere Gesellschaft tun können! Bleiben wir mit Gottvertrauen umsichtig, verantwortungsvoll und besonnen!

Im Namen des gesamten Pastoralteams
Philipp Kästle, Pfarrer

Herzlich willkommen!

Am 01. Januar hat Frau Sabine Schlumpberger als neue Sekretärin in unserem Pfarrbüro ihren Dienst begonnen. Wir heißen Frau Schlumpberger herzlich in unserer Gemeinde willkommen und wünschen ihr einen guten Start, Freude bei ihrer Arbeit und Gottes begleitenden Segen.

Weihnachten in den Suso-Gemeinden

Momentaufnahmen – Hoffnungslichter – Sternstunden

Sternstunden

Advent und Weihnachten in den Suso-Gemeinden

Sternstunden – Unser Stern strahlt auf!
Als Zeichen der Zusammengehörigkeit unserer Gemeinden haben wir in den einzelnen Gemeinden jeweils einen gemeinsamen Weihnachtsstern gestaltet. Es sind wunderschön gestaltete Sterne geworden. Herzlichen Dank an alle, die Sterne gebastelt und gestaltet haben.

Neues aus den Suso-Gemeinden

Die 10. Ausgabe unseres Newsletters “Neues aus den Suso-Gemeinden” ist erschienen.

Da das gedruckte Wort gerade jetzt oft überholt wird von Ereignissen und Verordnungen, bitten wir Sie, sich zusätzlich über diese Homepage zu informieren, wenn es neue Entwicklungen gibt.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein hoffnungsvolles und gesegnetes Weihnachtsfest.
Möge das neue Jahr für Sie und für unsere Welt ein gutes und friedvolles Jahr werden.
Wir bleiben miteinander verbunden!
Ihr Pastoralteam der Suso-Gemeinden

Aktion: Wir am Eselsberg halten zusammen

Der ökumenische Besuchsdienst am Eselsberg und die beiden Kirchengemeinden haben ein Unterstützungssystem für infektionssensible Personen, sowie Menschen in Isolation und Quarantäne eingerichtet.
Dieses Angebot besteht nach wie vor.
Wir bitten Sie: Nutzen und unterstützen Sie diese Aktion!
Ganz herzlich danken wir allen Helferinnen und Helfern, die in den vergangenen Monaten ihre Hilfe angeboten und eingesetzt haben. Sie haben gezeigt (und zeigen es immer noch):
Wir am Eselsberg halten zusammen! 

» Download: Aktion Wir am Eselsberg halten zusammen (PDF) 

Der neue Kirchengemeinderat nimmt seine Arbeit auf!

Am 2. Juli fand die konstituierende Sitzung des neugewählten Kirchengemeinderates statt. Nach einer langen Zwangspause wegen Corona konnte nun der 11. Kirchengemeinderat starten.

Zum Gewählten Vorsitzenden wurde Herr Rainer Stuber gewählt. Seine Stellvertreterinnen sind Frau Ulrike Beilenhoff und Frau Alexandra Feist. Gemeinsam mit Herrn Pfarrer Kästle nehmen sie für diese Amtsperiode die Leitung unserer Gemeinden wahr.  Zusammen mit dem Kirchengemeinderat wollen sie unsere Gemeinden zukunftsfähig gestalten.
Wir freuen uns sehr und wünschen ihnen alles Gute.

Maria 2.0 in den Suso-Gemeinden

Wir unterstützen die bundesweite Aktion Maria 2.0, ausgehend von Frauen aus dem Bistum Münster. Frauen und Männer sind durch die eine Taufe gleich- und vollwertige Mitglieder der Kirche. Im Miteinander in allen Diensten und Ämtern wollen wir mitgestalten und mitbestimmen in einer Kirche, die erneuert in die Zukunft geht.

Wir Mitglieder der verschiedenen Suso-Teilgemeinden treffen uns in unregelmäßigen Abständen zum Gedankenaustausch und zur Planung oder dem Besuch von Veranstaltungen. Wir freuen uns auf Interessierte, die sich uns anschließen möchten. (Kontakt: Brigitte Hörmann)

» Download: Flyer Maria 2.0 (PDF)
» YouTube: Video Protestaktion Münsterplatz (Mai 2019)

Handys recyceln – doppelt helfen
Aktion Schutzengel “Für Familien in Not”

Über 100 Millionen ausgediente Handys liegen nach Schätzung von Experten ungenutzt in deutschen Schubladen. Haben Sie auch ein altes Handy übrig? Mit diesem Gerät können Sie noch viel Gutes bewirken, denn es enthält wertvolle Rohstoffe. Damit schützen Sie die Umwelt und helfen gleichzeitig Familien in Not.

Im Rahmen der Aktion Schutzengel „Für Familien in Not“ recycelt das Hilfsfond Missio die in den Althandys enthaltenen wertvollen Rohstoffe und bereitet noch nutzbare Geräte zur Wieder­verwendung auf. Der Erlös hieraus dient der Unterstützung Familien im Kongo. Dort mussten Millionen Menschen vor dem Bürgerkrieg und den Kämpfen verfeindeter Milizen fliehen. Mit brutaler Gewalt zerstören sie Familien und Dorfgemein­schaften. Ihren Konflikt finanzieren sie unter anderem durch die illegale Ausbeutung von Coltan, einem Rohstoff, der auch in unseren Handys steckt. Hilfe erhalten die Opfer in den Traumazentren, die mit Unterstützung von missio aufgebaut wurden.

Durch Ihre Handy-Spende können sie mithelfen, dass Familien im Kongo eine bessere Zukunft haben. Sammelboxen finden Sie in unseren Kirchen sowie im Dorflädele in Mähringen.

Philipp Kästle, Pfarrer

Die Ökumenische Bibelwoche 2021  „In Bewegung – in Begegnung“

Zugänge zum Lukasevangelium

Von Begegnungen mit Jesus erzählt das Lukasevangelium. Sie beschreiben Jesus und das Heil, das er bringt. Wir laden Sie zur Beschäftigung mit dem Lukasevangelium ein:

  1. „Bibelwoche zu Hause / Exerzitien im Alltag“
    Wenn Sie sich intensiver mit dem Lukasevangelium beschäftigen möchten, bekommen Sie auf Wunsch ein Materialheft und Hinweise dafür, wie Sie 7 Tage mit je einem Text aus dem Lukasevangelium daheim gestalten können. Gedacht ist das in der letzten Januarwoche.
    Für die „Bibelwoche zu Hause / Exerzitien im Alltag“ melden Sie sich bitte bis Freitag, 22.1., bei Pastoralreferent Florian Frick-Tamm (Frick-tamm@t-online.de)  oder Pfarrerin Judith Heiter (judith.heiter@elkw.de) oder über die beiden Pfarrbüros.
  2. Abendandacht in St. Klara
    Am Donnerstag, den 28. Januar, um 18:30 Uhr, wird die Abendandacht in der Klarakirche mit Texten aus dem Lukasevangelium gestaltet.
  3. Ökumenischer Gottesdienst in St. Maria Suso
    Wir laden alle Gemeindemitglieder herzlich ein zur Mitfeier des Ökumenischen Gottesdienstes zum Bibelsonntag am Sonntag, 31. Januar 2021, 10 Uhr, in St. Maria Suso.

Die erforderliche telefonische Anmeldung zum Ökumenischen Gottesdienst bitte nur im Pfarramt St. Maria Suso, Tel.: 53145 bis spätestens Freitag, 29. 01. um 12 Uhr.

Die geplanten Präsenz-Abende zur Bibelwoche in Lukas entfallen.

Unterstützungsangebot für Menschen mit Impfanspruch – Gemeinsam gegen Corona

SIE gehören zu der Personengruppe, die bereits zur Impfung eingeladen ist?

SIE wünschen sich Unterstützung bei der Organisation der Impftermine?

WIR können SIE unterstützen:

  • Bei der Anmeldung zum Impftermin
  • Bei der Fahrt zum Impfzentrum

Rufen Sie uns einfach an:

Ökumenischer Besuchsdienst am Eselsberg

Telefon: 0731 – 20 55 64 98

Mobil:    0160 – 94 99 54 01

www.besuchsdienst-eselsberg.de

Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Bitte geben Sie das Angebot gerne an Menschen weiter, die sich ebenfalls über Unterstützung freuen.

Sternsinger 2021

“Kindern Halt geben – In der Ukraine und weltweit” – So lautet das Motto der diesjährigen Sternsingeraktion.

Aufgrund des aktuellen Situation können in diesem Jahr leider keine Sternsinger unterwegs sein und den Segen Gottes in die Häuser bringen.

Im Gottesdienst an Neujahr in St. Maria Suso und in St. Klara werden die Segensaufkleber für die Häuser gesegnet. Anschließend können die Aufkleber in unseren Kirchen für zu Hause abgeholt werden.
Ihr Haus und seine Bewohner mögen gestärkt durch den Segen Gottes in das Jahr 2021 gehen.

Wir freuen uns, wenn Sie die Missionsprojekte mit Ihrer Spende unterstützen.

Bitte beachten Sie: auf den Wurfzetteln zu den Sternsingern hat sich leider ein Fehler bei der IBAN eingeschlichen. Die richtige IBAN lautet:

Katholische Gesamtkirchengemeinde Ulm
Sparkasse Ulm (BIC: SOLADES1ULM)
IBAN : DE45 6305 0000 0000 1018 82
Verwendungszweck: Sternsinger Suso 2021

Missions­projekte

Die Suso-Gemeinden unterstützen folgende Missionsprojekte. Bei Rückfragen melden Sie sich gerne im Pfarrbüro.

BOLIVIEN

über das Kindermissionswerk Aachen – Slumkinder in Santa Cruz
» Download: Bolivien (PDF)

ECUADOR

Ecuador-Hilfe-Stuttgart e.V.
» Download: Ecuador (PDF)

KENIA

Ubuntu e.V.:
www.ubuntu-hilfe.org
» 11.-Rundbrief-11-2020 Ubuntu (PDF)

Pfarrbüro

St. Maria Suso
Mähringer Weg 51
89075 Ulm

Telefon: 0731 53145
Telefax: 0731 552771
Email: suso.ulm@drs.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Unser Pfarrbüro ist telefonisch und per Email für Sie erreichbar. Ein Besuch des Pfarrbüros ist nur nach telefonischer Voranmeldung möglich! Bitte beachten Sie, dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im ganzen Gebäude vorgeschrieben ist.

Die Öffnungszeiten sind:

Montag, Dienstag und Freitag von 9.00-12.00 Uhr
Mittwoch von 14.00-18.30 Uhr
Donnerstag von 14.00 – 17.30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass in den baden-württ. Schulferien unser Büro am Vormittag von 9.00-12.00 Uhr geöffnet ist.

BANKVERBINDUNG

IBAN: DE49 6305 0000 0000 1241 20
BIC: SOLADES1ULM (Sparkasse Ulm)

» Zum Pfarrbüro

Taufen sind unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen  in der Susokirche möglich.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Unter der Telefonnummer: 53145 sind wir gerne zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros für Sie da.

Diakon Dr. Hubert Liebhardt

Neue Orgeln

Am 26. Juni 2007 hat der Kirchen­gemeinde­rat von St. Maria Suso beschlossen, für die Suso-Kirche eine neue Orgel und für die Klara-Kirche eine Truhen­orgel anzuschaffen. Die ersten Entwürfe und Kosten­­vor­anschläge für die neuen Orgeln wurden eingereicht.

» Zum Orgelförderverein