St. Maria Suso
St. Maria Suso

   STARTSEITE       GEMEINDE        GOTTESDIENSTE        TERMINE        SEELSORGE       KIRCHENMUSIK       ERSTKOMMUNION    

Direkt zu:ST. MARIA SUSOST. KLARAALLERHEILIGEN LEHRST. MARTIN MÄHRINGEN

PFARRBÜRO
ÖFFNUNGSZEITEN

Das Pfarrbüro ist derzeit für den Personenverkehr ge­schlossen und nur tele­fonisch und per Email erreichbar:

Ab dem 23. März bis voraussichtlich 19. April ist das Pfarrbüro vormittags von 9-12 Uhr erreichbar.

KONTAKT

Pfarrbüro St. Maria Suso
Mähringer Weg 51
89075 Ulm

Telefon: 0731 53145
Telefax: 0731 552771
Email: suso.ulm@drs.de

BANKVERBINDUNG

IBAN:
DE49 6305 0000 0000 1241 20
BIC:
SOLADES1ULM
(Sparkasse Ulm)



Den Glauben leben und feiern –
zusammen, aber nicht gemeinsam!

Liebe Gemeindemitglieder,

Bis voraussichtlich 19. April 2020 können leider keine öffentlichen Eucharistiefeiern und Gottesdienste gefeiert werden. Ebenso sind alle Veranstaltungen abgesagt und unsere Gemeindezentren bleiben geschlossen. Als Pastoralteam der Seelsorgeeinheit ist es uns wichtig, dass wir auch in dieser Zeit der räumlichen Trennung als Glaubens- und Gebetsgemeinschaft untereinander verbunden bleiben, aufeinander schauen und einander beistehen.

Verschiedene Angebote sollen dieses Anliegen unterstützen:


SonntÄgliche Gottesdienstgemeinschaft

Jeden Sonntag werden um 10 Uhr die Glocken aller Kirchen Ulms läuten und Sie zu einem gemeinsamen Hausgebet einladen. Jeden Sonntag, wie auch an den Kar- und Ostertagen, werden hierzu Gebete, Schrifttext und Impulse auf der Seite der Gesamtkirchengemeinde veröffentlicht: katholische-kirche-ulm.de. Bitte lassen Sie diese Texte jenen Menschen in Ihrem Umfeld zukommen, die keinen Zugang zum Internet haben. Alle, die eine Druckversion des sonntäglichen Hausgebetes zugeschickt bekommen möchten, können sich bis jeweils Donnerstagabend unter suso.ulm@drs.de mit Angabe des vollständigen Namens und der Adresse melden.

Weiter Link: Sonntagsgebet auf katholische-kirche-ulm.de
Weiter Download: Sonntagsgebet zum 5. Fastensonntag zum Ausdrucken (PDF)


Sonntagsevangelium FÜR Kinder

Auf unserer Homepage werden Sie ebenfalls zu den Sonn-, Kar- und Ostertagen, Vorschläge und Möglichkeiten finden, wie Sie mit Kindern dem Evangelium näher kommen können.

Weiter Download: Kindergottesdienst (PDF)


Unsere Kirchen sind für das persönliche Gebet geöffnet

Vorbehaltlich der behördlichen Vorgaben!

St. Maria Suso Ulm-Eselsberg
Mo-Fr: 09.00-17.00 und So: 11.00-17.00

St. Klara, Ulm-Eselsberg
Di: 17.00-18.00

Allerheiligen Ulm-Lehr:
Mo-So: 9-16

St. Martin am Berg:
muss leider geschlossen bleiben


Gebetsanliegen

Sie sind herzlich eingeladen, ein Anliegen oder eine Fürbitte in einem verschlossenen Umschlag vor die Osterkerzen in St. Maria Suso oder der Allerheiligenkirche zu legen (vorbehaltlich der behördlichen Vorgaben). Als Zeichen der Verbundenheit untereinander wird diesen Anliegen in den Eucharistiefeiern, die Pfarrer Kästle stellvertretend für die gesamte Gemeinde feiern wird, gedacht.


Aktion: Wir am Eselsberg halten zusammen

Der ökumenische Besuchsdienst am Eselsberg und die beiden Kirchengemeinden haben ein Unterstützungssystem für infektionssensible Personen, sowie Menschen in Isolation und Quarantäne eingerichtet. Bitte beachten Sie hierzu die gesonderten Informationen.
Wir bitten Sie: NUTZEN und UNTERSTÜTZEN Sie diese Aktion!

Weiter Download: Aktion Wir am Eselsberg halten zusammen (PDF)


Aktion: Eine Kerze im Fenster, täglich 19.30 Uhr

Gemeinsam mit vielen anderen Kirchengemeinden in Deutschland laden auch wir zu einem täglichen „Flashmob“ ein. Jeden Abend um 19.30 Uhr stellen wir eine Kerze oder Licht in unsere Fenster für alle, die sich fürchten, die verunsichert sind, für die Einsamen, die Kranken aber auch für alle, die jetzt besonders gefordert sind und einen wertvollen und unverzichtbaren Dienst für unsere Gesellschaft tun. Die Kerze – ein brennendes Zeichen, dass Gott da ist. IHM wollen wir vertrauen, dass er uns und die ganze Welt in seiner Hand hält. Knüpfen wir ein Netz aus Licht und guten Gedanken!


Das Pfarrbüro

Das Pfarrbüro ist montags-freitags von 09.00-12.00 Uhr telefonisch und per Email erreichbar. Bitte haben Sie Verständnis, dass ein persönlicher Besuch nicht möglich ist.


Seelsorge

Als Seelsorger und Seelsorgerinnen stehen wir Ihnen über folgende Kontaktmöglichkeiten zur
Verfügung:
- E-Mail
- Telefon: 0731/53145; 0731/26400001; 0170/83777784

Gerade für uns als Gemeinden, die auf Gemeinschaft und Begegnung setzen, sind diese Tage und die erforderlichen Maßnahmen besonderes herausfordernd. Aber bedenken wir: KÖRPERLICHEN ABSTAND UNTEREINANDER HALTEN IST DERZEIT MIT DAS BESTE, WAS WIR FÜR UNSERE GESELLSCHAFT TUN KÖNNEN! Bleiben wir mit Gottvertrauen umsichtig, verantwortungsvoll und besonnen!

Ulm, 19. März 2020
Im Namen des gesamten Pastoralteams
Philipp Kästle, Pfarrer

Alle GOTTESDIENSTE UND Veranstaltungen Entfallen

Alle Veranstaltungen und öffentliche Gottesdienste sind bis einschließlich 19. April 2020 abgesagt und ausgesetzt. Die Gemeinde­zentren sind geschlossen. Die Erstkommunionfeiern werden in den Herbst verlegt.

Das Pfarrbüro ist telefonisch und über Email erreichbar, in der Woche vom 16. -22. März Dienstag und Freitag von 9-12 Uhr, Mittwoch und Donnerstag von 14-17.30 Uhr. Ab dem 23. März bis voraussichtlich 19. April ist das Pfarrbüro vormittags von 9-12 Uhr erreichbar.

Unsere Kirchen sind zu den normalen Öffnungszeiten geöffnet und stehen Ihnen für Ihr persönliches Gebet offen.

Gebet in der Zeit der Corona-Pandemie

Jesus,
unser Gott und Heiland, in einer Zeit der Belastung und der Unsicherheit für die ganze Welt kommen wir zu Dir und bitten Dich:

  • für die Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert wurden und erkrankt sind;
  • für diejenigen, die verunsichert sind und Angst haben;
  • für alle, die im Gesundheitswesen tätig sind und sich mit großem Einsatz um die Kranken küm-mern;
  • für die politisch Verantwortlichen in unserem Land und international, die Tag um Tag schwierige Entscheidungen für das Gemeinwohl treffen müssen;
  • für diejenigen, die Verantwortung für Handel und Wirtschaft tragen;
  • für diejenigen, die um ihre berufliche und wirtschaftliche Existenz bangen;
  • für die Menschen, die Angst haben, nun vergessen zu werden;
  • für uns alle, die wir mit einer solchen Situation noch nie konfrontiert waren.

Herr, steh uns bei mit Deiner Macht, hilf uns, dass Verstand und Herz sich nicht voneinander trennen. Stärke unter uns den Geist des gegenseitigen Respekts, der Solidarität und der Sorge füreinander. Hilf, dass wir uns innerlich nicht voneinander entfernen. Stärke in allen die Fantasie, um Wege zu finden, wie wir miteinander in Kontakt bleiben.

Wenn auch unsere Möglichkeiten eingeschränkt sind, um uns in der konkreten Begegnung als betende Gemeinschaft zu erfahren, so stärke in uns die Gewissheit, dass wir im Gebet durch Dich miteinander verbunden sind.

Wir stehen in der Fastenzeit.
In diesem Jahr werden uns Verzichte auferlegt, die wir uns nicht freiwillig vorgenommen haben und die unsere Lebensgewohnheiten schmerzlich unterbrechen.

Gott, unser Herr, wir bitten Dich:
Gib, dass auch diese Fastenzeit uns die Gnade schenkt,
unseren Glauben zu vertiefen
und unser christliches Zeugnis zu erneuern, indem wir die Widrigkeiten und Herausforderungen, die uns begegnen, annehmen und uns mit allen Menschen verstehen als Kinder unseres gemeinsamen Vaters im Himmel.

Sei gepriesen in Ewigkeit. Amen.

Es können ein Vater unser und ein Gegrüßet seist du, Maria angefügt werden.

Stephan Ackermann

Neue Kirchenmusikerin

Zum April dürfen wir unsere neue hauptberufliche Kirchenmusikern Frau Petra Elze in unserer Gemeinde begrüßen. Zu ihren Aufgaben gehören u.a. die Organistendienste in St. Maria Suso und Allerheiligen Lehr, die Leitung der Chorgemeinschaft St. Maria Suso/St.Elisabeth und des Projektchores St. Klara, sowie die musikalische Gesamtleitung der Kirchenmusik in unserer Seelsorgeeinheit. Wir heißen Frau Elze herzlich Willkommen, freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen Ihr für Ihren Dienst alles Gute und Gottes begleitenden Segen!

Tauftermine der Suso-Gemeinden

Taufsonntag

Vorbereitung

Datum

Uhrzeit

 

28.06.2020

14.00

23.06.2020, 16.30-18.00

19.07.2020

14.00

14.07.2020, 16.30-18.00

13.09.2020

14.00

08.09.2020, 16.30-18.00

11.10.2020

14.00

06.10.2020, 16.30-18.00

22.11.2020

14.00

17.11.2020, 16.30-18.00

13.12.2020

14.00

08.12.2020, 16.30-18.00

Die jeweiligen Termine für die Taufvorbereitung finden in Absprache statt.
Diakon Dr. Hubert Liebhardt

Maria 2.0 in den Suso-Gemeinden

Wir unterstützen die bundesweite Aktion Maria 2.0, ausgehend von Frauen aus dem Bistum Münster. Frauen und Männer sind durch die eine Taufe gleich- und vollwertige Mitglieder der Kirche.

Im Miteinander in allen Diensten und Ämtern wollen wir mitgestalten und mitbestimmen in einer Kirche, die erneuert in die Zukunft geht.

Wir Mitglieder der verschiedenen Suso-Teilgemeinden treffen uns in unregelmäßigen Abständen zum Gedankenaustausch und zur Planung oder dem Besuch von Veranstaltungen. Wir freuen uns auf Interessierte, die sich uns anschließen möchten. (Kontakt: Brigitte Hörmann)

Weiter Download: Flyer Maria 2.0 (PDF)
Weiter Externer Link (YouTube): Video unserer Protestaktion auf dem Münsterplatz im Mai 2019

Termin zum Vormerken:
Sternwallfahrt im Dekanant Ehingen-Ulm am Samstag, 16. Mai 2020
„WIR BRENNEN FÜR EINE KIRCHE AUF AUGENHÖHE“

Wir gehen zur Kirche St. Klara auf dem Eselsberg von unterschiedlichen Startpunkten aus. Um 16.00 Uhr feiern wir gemeinsam Gottesdienst mit der Band „MUSIC FOR SPIRIT“ aus Erbach. Danach setzen wir uns zum Essen und Trinken zusammen. Wir freuen uns über viele Frauen und Männer, die sich mit uns auf den Weg machen und mit uns feiern.

Weiter Download: Flyer Sternwallfahrt (PDF)

Schatztruhe Kindernachmittag für Kinder

Wir freuen uns, dass wir Ihre Kinder zu einem besonderen Angebot einladen können:
Schatztruhe - Kindernachmittag für Kinder.

Die SCHATZTRUHE ist ein Angebot für Grundschulkinder der 1. bis 3. Klasse.
Sie findet donnerstags, 16.00 – 17.00 im im Katholischen Gemeindehaus St. Maria Suso statt.

An diesen Kindernachmittagen wollen wir gemeinsam spielen, singen, basteln, erzählen, Natur erleben, malen, einfach miteinander „Schätze entdecken“. Als Orientierung ist uns dabei der Jahreskreis und seine Feste und Zeiten wichtig. Wir sehen diese Nachmittage auch als Chance, dass die Kinder einander näher kennen lernen und so auf ihre Weise Gemeinschaft und Gemeinde erleben können.

Ursula Renner, Gemeindereferentin

Handys recyceln – doppelt helfen
Aktion Schutzengel „FÜR Familien in Not“

Über 100 Millionen ausgediente Handys liegen nach Schätzung von Experten ungenutzt in deutschen Schubladen. Haben Sie auch ein altes Handy übrig? Mit diesem Gerät können Sie noch viel Gutes bewirken, denn es enthält wertvolle Rohstoffe. Damit schützen Sie die Umwelt und helfen gleichzeitig Familien in Not.

Im Rahmen der Aktion Schutzengel „Für Familien in Not“ recycelt das Hilfsfond Missio die in den Althandys enthaltenen wertvollen Rohstoffe und bereitet noch nutzbare Geräte zur Wiederverwendung auf. Der Erlös hieraus dient der Unterstützung Familien im Kongo. Dort mussten Millionen Menschen vor dem Bürgerkrieg und den Kämpfen verfeindeter Milizen fliehen. Mit brutaler Gewalt zerstören sie Familien und Dorfgemein­schaften. Ihren Konflikt finanzieren sie unter anderem durch die illegale Ausbeutung von Coltan, einem Rohstoff, der auch in unseren Handys steckt. Hilfe erhalten die Opfer in den Traumazentren, die mit Unterstützung von missio aufgebaut wurden.

Durch Ihre Handy-Spende können sie mithelfen, dass Familien im Kongo eine bessere Zukunft haben. Sammelboxen finden Sie in unseren Kirchen sowie im Dorflädele in Märingen.

Philipp Kästle, Pfarrer

Weiter Download: Informationen zur Aktion "Schutzengel" (PDF)

Unsere Missionsprojekte

Die Suso-Gemeinden unterstützen folgende Missionsprojekte:

Bolivien – über das Kindermissionswerk Aachen - Slumkinder in Santa Cruz.
Ecuador – Ecuador-Hilfe-Stuttgart e.V.
Kenia – Ubuntu e.V.

Bei Rückfragen melden Sie sich gerne im Pfarrbüro.

Weiter Download: Bolivien (PDF)
Weiter Download: Ecuador (PDF)
Weiter Download: Kenia (PDF)

Neue Orgeln FÜR ST. MARIA Suso UND ST. KLARA

MiteinanderAm 26. Juni 2007 hat der Kirchengemeinderat von St. Maria Suso beschlossen, für die Suso-Kirche eine neue Orgel und für die Klara-Kirche eine Truhenorgel anzuschaffen. Die ersten Entwürfe und Kostenvoranschläge für die neuen Orgeln wurden eingereicht.

Weiter Weitere Informationen zum Orgelförderverein

Aktueller Gemeindebrief "MITEINANDER"
zum Download

MiteinanderDas Miteinander hat ein neues Gesicht - als Weihnachtsgruß der Suso-
Gemeinden. Sie finden wie gewohnt Informationen aus den Suso-Gemeinden, die aktuellen Termine und die Ansprechpartner der Gemeinden im Heft. Das "Miteinander" kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden:

Weiter Download: Miteinander Weihnachten 2019 (PDF)